Das Projekt

Wir möchten zivilgesellschaftliche Akteure aktiv dabei unterstützen, die Chancen und Potenziale der Digitalisierung sowohl im Hinblick auf die strategische Entwicklung ihrer Organisationen, als auch für die operative Arbeit zu erschließen.

In zwei Runden werden je 14 Organisationen bei der Erarbeitung einer zielgerechten und passgenauen Digitalisierungsstrategie unterstützt. Aus jeder dieser Organisationen werden zwei verantwortliche Personen gesucht (Leitungsebene und Digitalisierungsverantwortliche*r), die am Programm teilnehmen. Durch professionelle Beratung bei der Analyse, Strategieentwicklung und ersten Umsetzungsschritten wird Ihre Organisation begleitet.

Unterstützung

Die Verantwortlichen erhalten persönliche Weiterbildungsmöglichkeiten. Zudem tauschen sie sich mit anderen Verantwortlichen bei Peer-to-Peer- und Vernetzungstreffen intensiv aus. Darüber hinaus können die jeweiligen Organisationen zur Umsetzung der geplanten Maßnahmen ein Budget beantragen.

Das Projekt wird durch eine wissenschaftliche Begleitung ergänzt, die Möglichkeiten und Grenzen, Chancen und Hindernisse in der Umsetzung von digitalen Strategie- und Organisationsentwicklungsprozessen in zivilgesellschaftlichen Organisationen erhebt und für den Transfer wesentlicher Praxiserfahrungen auf andere Organisationen aufbereitet.

Code of Good Practice

Digitalisierungsberatung/-coaching für gemeinwohlorientierte Organisationen

Wir sind Mit-Initiatoren des Code of Good Practice zur Digitalisierungsberatung und -Coaching für gemeinwohlorientierte Organisationen und unterstützen die darin genannten Prinzipien.

Aktuelles

Gast-Beitrag von Birthe Tahmaz beim Kompetenzzentrum Öffentliche IT vom Fraunhofer-Institut für Offene Kommunikationssysteme FOKUS
  • Die wichtigsten Elemente des Projekts "Die Verantwortlichen #digital" werden in diesem Blogbeitrag nochmals aufgegriffen und erläutert: Digitalisierung (auch) als eine Frage der Organisationskultur, Gestaltungsfelder digitalen Engagements, Digitalstrategie, die wesentlichen Schritte des Digitalisierungsprozesses sowie ein kleiner Einblick in die Toolbox.
    Der Artikel ist hier zu finden: Leitfaden zur Digitalisierung zivilgesellschaftlicher Organisationen
CoCo - der Angebotsfinder für den digitalen Wandel in der Zivilgesellschaft
  • Ihr sucht Angebote, um euch für den digitalen Wandel in eurer Organisation fit zu machen, aber wollt euch nicht durch das ganze Internet klicken?
    Wir haben mit sechs weiteren Qualifizerungsanbieter*innen coco-angebotsfinder.digital ins Leben gerufen, damit ihr schneller die Ressourcen findet, die euch helfen.

    Unser CoCo-Angebotsfinder lässt euch in acht Rubriken stöbern, oder über die Suche und unsere Filter zu Formaten und Erfahrungsleveln direkt recherchieren. Die Angebote von Akademie für Ehrenamtlichkeit Deutschland, betterplace academy, D3 - so geht digital, Digitale Nachbarschaft/DsiN, Deutsche Stiftung für Engagement und Ehrenamt, Haus des Stiftens und Verein 3.0) umfassen die Themengebiete #Kommunikation und #Kollaboration, #Prozesse und #Verwaltung, #Fundraising und #Finanzierung, #Online-Veranstaltungen, #Organisationsentwicklung, digitales #Engagement und #Ehrenamt, #Tools und #Recht.

    Die Plattform ist das Ergebnis eines intensiven kollaborativen Arbeitsprozesses, der uns projektübergreifend zu einem stärkeren gemeinsamen Wirken gebracht hat. Vielen Dank an dieser Stelle auch an eine der Beraterinnen unserer #Verantwortlichen und ehemalige D3-API Carolin Silbernagl und die Weiterbegleitung durch das co:lab Programm im betterplace lab!

    Wir sind gespannt auf euer Feedback. Wie gefällt euch der Angebotsfinder? Welche Angebote fehlen euch noch?
Aufzeichnungen Digital am Freitag - Probono-Webinarreihe und Sprechstunden mit BearingPoint
  • In insgesamt 6 Webinaren und Sprechstunden haben wir 2021 gemeinnützigen Organisationen die Möglichkeit gegeben, sich mit verschiedenen Fragestellungen zum Thema Digitalisierung zu beschäftigen.
    Hier gehts zu den Aufzeichnungen.