Digitale Transformation ist ein Veränderungsprozess Ihrer Organisation, der unterschiedliche Phasen durchläuft: Initialisierung, Konzipierung, Mobilisierung, Umsetzung und Verstetigung. Sie finden hier 18 Instrumente, die Ihnen entlang der fünf wesentlichen Phasen des Digitalisierungsprozesses helfen sollen, Prozesse in Ihrer Organisation zu planen, zu beginnen und zu etablieren.

Die Instrumente sollen für Sie vor allem eines sein: Inspiration. Ihre Organisation ist einzigartig und nicht jedes Tool wird passen. Daher gilt: Offenheit führt zu neuen Erkenntnissen. Adaptieren Sie die Vorlagen so, wie sie Ihnen und Ihrer Organisation helfen und nutzen Sie den Impuls als Antrieb für Veränderung.

Download Toolbox PDF
Initialisieren

In der Initialisierungsphase soll in erster Linie der Veränderungsbedarf erfasst und eine Bestandsaufnahme gemacht werden.

Konzipieren

In der zweiten Phase, der Konzipierung, legen Sie die Basis für einen erfolgreichen digitalen Transformationsprozess.

Mobilisieren

Nun steht die Kommunikation der beabsichtigten Änderungen an die Engagierten, Mitarbeiter*innen und Mitglieder im Mittelpunkt.

Umsetzen

Nun gilt es, die Veränderungen, die zuvor geplant wurden, zu realisieren. Spätestens an diesem Punkt sollte den einzelnen Zielen und Maßnahmen eine Priorität zugeordnet sein.

Verstetigen

In dieser Phase geht es darum, die herbeigeführten Veränderungen erfolgreich zu festigen und die neuen Instrumente zu einem festen Bestandteil der Arbeitsprozesse werden zu lassen.

Übergreifend

Hier sind Methoden zu finden, die übergreifend in jeder Phase angewendet werden können.