Übergreifend

Die Tools "Retro", "Check in & Check out" sowie "KanBan" können in allen Phasen zum Einsatz kommen.

In allen Phasen des Transformationsprozesses spielen Teamprozesse, Prozesssteuerung und gelingende Meetings eine wichtige Rolle. Bisweilen können diese übergreifenden "Basics" aber zur Herausforderung werden. Die Methode "Retro" dient daher dazu, einen Raum für die Reflexion im Team zu geben und Feedback offen anzusprechen. Dies kann in allen Abschnitten bei der Gestaltung des digitalen Wandels hilfreich sein.

"KanBan" kann ebenso ein Begleiter auf diesem Weg sein: Die Methode kann eingesetzt werden, um Aufgaben im gesamten Prozess im Blick zu behalten und für alle Teammitglieder transparent zu machen. Auch die Methode "Check In & Check Out" kann helfen, gute Strukturen für die Zusammenarbeit herzustellen und den Überblick zu behalten: Sie schafft Konstanz bei Arbeitsmeetings, die in allen Bereichen des Prozesses dazugehören.

Die drei übergreifenden Methoden liefern insofern eine methodische Basis und können vom Beginn bis zum Ende des Prozesses eingesetzt werden. Sie können einen Rahmen bilden und darüber hinaus auch bedarfsspezifisch oder anlassbezogen Anwendung finden.

Initialisieren

In der Initialisierungsphase soll in erster Linie der Veränderungsbedarf erfasst und eine Bestandsaufnahme gemacht werden.

Konzipieren

In der zweiten Phase, der Konzipierung, legen Sie die Basis für einen erfolgreichen digitalen Transformationsprozess.

Mobilisieren

Nun steht die Kommunikation der beabsichtigten Änderungen an die Engagierten, Mitarbeiter*innen und Mitglieder im Mittelpunkt.