Deutsch-Türkisches Forum Stuttgart e.V.

Stuttgart

Beratungsthema: Ziel der Beratung soll es sein, auf Grundlage einer Bestandsaufnahme der aktuell vom DTF genutzten digitalen Tools und Prozesse eine "Wegweisung" zu bekommen bzw. einen Fahrplan zu erarbeiten, wie Digitalisierung im DTF zukünftig insgesamt und in den einzelnen Arbeitsbereichen aussehen kann und sollte.

Geschäftsführer: Kerim Arpad
Digitalisierungsbeauftragte und Bereichsleiterin des Bildungsbereichs: Anne Leuteritz
Berater: Dr. Thomas Leppert

Das Deutsch-Türkische Forum Stuttgart e.V. (DTF) wurde 1999 von deutschen und türkeistämmigen Bürger*innen gegründet. Ziel unserer deutsch-türkischen Bürgerinitiative ist die Förderung der kulturellen Begegnung, Verständigung und Zusammenarbeit.

Mit Bildungsinitiativen und Kulturprogrammen leistet das DTF eigenständige Beiträge zur gesellschaftlichen Teilhabe türkeistämmiger Zuwanderer*innen. Es tritt insbesondere für mehr Chancengleichheit der zweiten und dritten Generation in Bildung, Beruf und Gesellschaft ein. Dabei setzt es vor allem auf vielseitiges bürgerschaftliches Engagement. Das DTF ist partei- und konfessionsunabhängig.

Durch Kulturreihen mit Kabarett und Musik, Literatur- und Filmtage, Ausstellungen und Gesprächsforen ermöglicht das DTF vielfältige Begegnungen und fördert zugleich das Verständnis für die kulturellen Wurzeln der aus der Türkei stammenden Bürger*innen in Stuttgart. In verschiedenen Bildungsprogrammen für Kinder, Jugendliche und Eltern möchte das DTF diese empowern, Gestalter*innen ihrer eigenen Lebenswelt zu werden. Zudem bietet das DTF anderen Kultur- und Bildungseinrichtungen Unterstützung in der Schaffung vielfältiger Begegnungen und politischer Diskussionsforen.